ATELIER

in der Salzburger Altstadt

Betätigt man den Knopf aus Messing ist es der schrille Ton einer alten Klingel der als Türöffner den Weg in den Modesalon von DAS KLEID freigibt.

Das Atelier, im Hochparterre, befindet sich in einer der schönen Gründerzeitvillen der rechten Altstadt und schon beim ersten Schritt auf den hellen Fischgratparkett ist es wie daheim ankommen.
Ebenso wie bei den Kleiderkreationen wird und wurde auch hier auf viel Liebe zum Detail geachtet und besonderes Augenmerk auf den Wohlfühlfaktor gelegt.

 

Ankommen, keine Eile, kein Druck, einfach sanft in das alte Biedermeier-Sofa sinken und die Blicke schweifen lassen.

Der Erker gibt die Sicht durch den lichtdurchfluteten Raum auf das wunderschöne Salzburg frei. Dabei sind leise aus den Nachbarräumen, in denen sich die Werkstatt und das kreative Zentrum, befinden, die Nähmaschinen zu hören. Es ist jenes beständige Rattern welches die kühnsten Kundinnenwünsche hervorbringt. Der schmale Grat zwischen Handwerk und Kunst zeigt sich in besonderem Maße beim Beobachten der Couturière bei ihrer Arbeit.

 

Das großzügige und zur Gänze private Ankleidezimmer schafft jenen intimen Rahmen der während des Fertigungsprozesses für ein perfektes Kleid notwendig ist. Hier können sich die Kundinnen richtig wohl fühlen und auch auf den Entstehungsprozess ihres einzigartigen Kleidungsstücks Einfluss nehmen.

Dabei assistiert der große Spiegel und zeigt den Fortschritt von Anprobe zu Anprobe bis zum fertigen, ganz individuellen, Kleidungsstück.

Bei jedem Rendezvous mit der Designerin wird besonders die persönliche Beratung großgeschrieben und damit höchstpersönliche Modewünsche aus ihrer Vorstellung geholt und in bezaubernde Moderealität verwandelt.

 

Ohne Chichi, stilsicher und elegant so verlassen am Ende die Kreationen die Räumlichkeiten von DAS KLEID BRIDAL & COUTURE.

 ©2016 DAS KLEID SALZBURG   |   AGB   |   IMPRESSUM