DANIELA & TOMMY - "Panta rhei" "alles fließt"


Dani und Tommy haben sich beim Ferialjobben kennengelernt. Dani studierte bereits und Tommy hatte gerade maturiert.

„Der Antrag kam lange Zeit vor unserer Hochzeit.

Ein schwerer Schicksalsschlag in der Familie hat uns dann noch viel, viel enger zusammengeschweißt und spätestens da stand fest, dass wir zusammengehören und gemeinsam durch dick und dünn gehen wollen."

Für den Antrag hat Tommy seine Dani an den Gardasee gelockt; um ihr dort die entscheidende Frage zu stellen.

„Wir waren noch Studenten und ich hätte bei dem sehr hübschen und etwas zu teuren Hotel etwas ahnen müssen, hatte aber bis zuletzt keine Ahnung."

Geheiratet wurde am ersten Septemberwochenende 2017 in einer kleinen Kapelle direkt im Schloss Ort. Gefeiert haben Dani und Tommy am Michlhof, einem Vierkanthof in der Nähe von Laakirchen.

“Der Wettergott war uns an diesem Tag nicht hold, es goss in Strömen und trotzdem oder gerade deswegen war es eine wunderschöne Feier.

Es war schön zu beobachten als unsere Gäste näher zusammenrückten und auch heute hören wir wie gut es Ihnen gefallen hat.“

Daniela hat sich für ein Kleid aus einem Satin Chiffon aus reiner Seide entschieden.

Der Figur umschmeichelnde und gerade Schnitt unterstrich dabei ihren sportlichen Typ und dennoch sorgten besondere Details wie etwa das drapierte Oberteil und ein tiefer Dekolleté-V-Ausschnitt für einen spannenden Hingucker.

Das Rückenteil aus einer Spitze gearbeitet mit Knopfverschluss bildet einen harmonischen Übergang zum fließenden Rock mit bodenlanger und angeschnittener Schleppe.

♡ Weshalb fiel deine Wahl auf DAS KLEID?

„Ich war zuvor lediglich in einem Brautmodengeschäft auf Kleidersuche und dann erzählte mir eine liebe Bekannte - mit hervorragendem Geschmack und zufällig auch meine Stylistin für die Hochzeit ;-) - von "DAS KLEID" und Marlene.

Von der ersten Sekunde an hatte ich das Gefühl, Marlene weiß was ich will und da war die Entscheidung auch schon gefallen - keine Sekunde bereut :-) “

"Panta rhei" "alles fließt". Alles ist im Fluss, alles bewegt sich, nichts steht still. Das ist unser Motto und zum Studien-Abschluss hat mir Tommy auch einen Ring mit dieser Gravur geschenkt. Dieser Fluss dürfte mich auch zu dir geführt haben, liebe Marlene.

Ich hätte mir keine Bessere für diesen Job wünschen können, wie schon erwähnt, fühlte ich mich von der ersten Sekunde an wohl in Deinen Händen und auch wenn da am Anfang "nur" Stoffbahnen um einen gewickelt werden, hatte ich nie Zweifel an meiner Entscheidung.

Schon allein wie gut sich diese Stoffe auf der Haut anfühlten ...

Deine ruhige Art und dein Perfektionismus waren kleine Oasen in der stressigen Hochzeitsvorbereitungszeit. Ich habe unsere gemeinsame Zeit geliebt.

Von Anprobe zu Anprobe war es ein bisschen mehr MEIN Kleid, vielleicht auch, weil es die Möglichkeit gab zu probieren. Verschiedene Spitzen, Bänder, mal mehr mal weniger ... - wo hat man denn sonst diese Möglichkeit?!?

Du machst aus deinem Namen, Programm: DAS KLEID schafft es wirklich (!) Für jede das DAS KLEID zu zaubern“.

Daniela und Tommy haben am 02. September 2017 geheiratet.

♡ Alles Liebe zum ZWEITEN Hochzeitstag!

BILDER: Bilder mit Herz

BLUMEN: Alexandras Blumenwiese

BRÄUTIGAM ANZUG: Boggi Milano

DEKO: ganz viel selbsgebasteltes

HAARE & MAKE UP: Make Me Up

KINDERBETREUUNG: Hr.bert-Freispiel

LOCATION: Michlhof

TORTE: Torte auf Rädern

EMPFOHLENE EINTRÄGE

AKTUELLE EINTRÄGE

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon

ARCHIV

SCHLAGWÖRTER

FOLGT UNS

REAL BRIDES